Kunstbegriffe

Zarahzetas Kunstwelt mit Mohnblumen im Impressionismus

Kunstbegriffe - Die Kunst und ihre Richtungen & Stile

 

Eine Auseinandersetzung mit Kunstbegriffen und Kunststilrichtungen in Theorie und Praxis, um die Vielfalt der Kunst zu erfahren.

 

 

 

 

 ____________________________________________________

 

 

 

Neue Beiträge:

Der Begriff "Lebenskunst"

Kochen mit Lebensmittelfarben auf dem Kindergeburtstag

Mit Lebenskunst ist gemeint, das Leben zu genießen, den Alltag künstlerisch wahrzunehmen und zu bestreiten, aber auch das Leben in der Daseinsform zu meistern. Hierfür stehen ebenfalls Begriffe wie "ars vivendi" (lateinisch) und "l’art de vivre" oder "savoir vivre" (französisch).

 

Die Lebenskunst wird sowohl im philosophischen Sinne als auch in der Art und Weise der praktischen und vor allem positi-ven Umsetzung des Lebens betrachtet.

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Alternativkunst

Matschmännchen als Schneemann

Die Alternativkunst (oder auch Alternative Kunst) hebt sich von der Norm bzw. dem Mainstream ab und behält sich mehrere Möglichkeiten vor.

 

Sie hält sich nicht an strikte Vorgaben, sondern sucht, wie der Name schon sagt, eine Alternative, um etwas Darzustellen oder etwas zum Ausdruck zu bringen.

 

Das bedeutet aber nicht zwingend, dass ich mich von allem "Normalen" bzw. der "Schulkunst" distanziere, mit aller Gewalt anders sein möchte, mich gegen die anerkannte Kunst stemme und mit ihr nicht in Verbindung gebracht werden möchte.

 

Ich halte mir allerdings durch die Alternativkunst alle Möglichkeiten offen, bin somit künstlerisch frei und nicht an Regeln gebunden. So experimentiere ich gerne mit Stilrichtungen und Materialien herum und erstelle ein Werk völ-lig unabhängig von innen heraus.

 ©Zarahzeta®

 

 

 ____________________________________________________

 

 

 

Kunstbegriffe - Alle Themen in der Übersicht:

Wandelröschen in Schwarzweiß

Kunststile:

 

- Avantgarde

- Trash


Bunter Tagfalter im Sonnenlicht

Kunstbegriffe:

 

- Alternativkunst 

- Lebenskunst

 

 

 

 

 

Allgemeines zu "Kunstbegriffe"


 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Textanker

 

 

Kunstbegriffe:

Alternativkunst

Matschmännchen als Schneemann

Die Alternativkunst (oder auch Alternative Kunst) hebt sich von der Norm bzw. dem Mainstream ab und behält sich mehrere Möglichkeiten vor.

 

Sie hält sich nicht an strikte Vorgaben, sondern sucht, wie der Name schon sagt, eine Alternative, um etwas Darzustellen oder etwas zum Ausdruck zu bringen.

 

Das bedeutet aber nicht zwingend, dass ich mich von allem "Normalen" bzw. der "Schulkunst" distanziere, mit aller Gewalt anders sein möchte, mich gegen die anerkannte Kunst stemme und mit ihr nicht in Verbindung gebracht werden möchte.

 

Ich halte mir allerdings durch die Alternativkunst alle Möglichkeiten offen, bin somit künstlerisch frei und nicht an Regeln gebunden. So experimentiere ich gerne mit Stilrichtungen und Materialien herum und erstelle ein Werk völ-lig unabhängig von innen heraus.

 ©Zarahzeta®

 

Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Der Begriff "Lebenskunst"

Kochen mit Lebensmittelfarben auf dem Kindergeburtstag

Mit Lebenskunst ist gemeint, das Leben zu genießen, den Alltag künstlerisch wahrzunehmen und zu bestreiten, aber auch das Leben in der Daseinsform zu meistern. Hierfür stehen ebenfalls Begriffe wie "ars vivendi" (lateinisch) und "l’art de vivre" oder "savoir vivre" (französisch).

 

Die Lebenskunst wird sowohl im philosophischen Sinne als auch in der Art und Weise der praktischen und vor allem positi-ven Umsetzung des Lebens betrachtet.

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Textanker

 

 

Kunststile:

Avantgarde

Zarahzetas Kunstwelt mit Spinne als Avantgarde

Avantgarde ist etwas, was sich von der Norm abhebt und neue Wege beschreitet. Es werden zum Beispiel „alte“ Formen und Darstellungen neu und andersartig, oftmals auch radikal und provokativ präsentiert.

 

Es ist eine experimentelle Kunstart, die sehr häufig bizarr wirkt, aber gerade dadurch die Aufmerksamkeit auf sich zieht und trotz ihrer Bizzarheit eine gewisse Schönheit ausstrahlt.

 

Das rechte Bild "The Red Spider Waltz" zeigt eine tanzende Spinne auf dem Leuchttisch  - verfremdet, irgendwie abstoßend, aber auf einer gewissen Weise doch schön und faszinierend.

 

Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Trash

Zarahzetas Kunstwelt mit Trash und Patronengürtel als Herz

Trash ist ähnlich wie Avantgarde. Es handelt sich ebenfalls um eine experimentelle Kunstform, wobei der Schwerpunkt auf in-dividuell, knallbunt, übertrieben und trivial liegt.

 

Alltägliche, banale oder gar billig/ primitiv wirkende Motive ste-hen im Mittelpunkt - mal so, wie sie sind, mal verfremdet, neu zusammengefügt und/oder zu etwas Neuem erschaffen. Selbst industrielle Produkte und sogar Müll werden hierbei künstlerisch eingesetzt.

 

Auf dem Bild "Patronenherz" sieht man zum Beispiel einen weichgezeichneten leeren Patronengürtel in Herzform. Trashig, aber durchaus ausdrucksstark.

©Zarahzeta®

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Allgemeines zu "Kunstbegriffe":

Kunst aus Luftballons

Hier setze ich mich sowohl praktisch als auch theoretisch mit  Kunstbegriffen im Allgemeinen auseinander.

 

Ich greife sie mir einzeln aus den unterschiedlichen Bereichen wie Stilrichtungen, Kunstgattungen, Entwicklungen, Praktiken oder auch aus der Kunstgeschichte heraus und beschäftige mich mit ihnen.

 

Der Kunstbereich ist so vielfältig, und ich tauche sehr gerne in jede für sich allein faszinierende Kunstwelt ein, wobei es dort so vieles zu entdecken und auszuprobieren gibt, wie man auch an dem einen oder anderen Werk von mir sehen kann.

 

Ich bin immer wieder begeistert davon, neue Bereiche und Techniken zu entdecken, mit denen ich mich dann be-fasse. Man kann eigentlich sagen, dass ich oft mit den unterschiedlichen Merkmalen von Stilen und Richtungen spiele und herumexperimentiere, sie das eine oder andere Mal miteinander kombiniere oder gar verfremde.

Alles in allem ist es meine persönliche Auseinandersetzung mit den verschiedensten Kunstbegriffen, die mir so in meiner Kunstwelt über den Weg laufen.

 

©Zarahzeta2021

 

    

 ____________________________________________________