Häppchen.

Hexenküche, Rezepte, Lachsrolle ©Zarahzeta2016
Zarahzeta's Lachsrolle

 Inhaltsverzeichnis

 

 

 

 

 

 Leicht & Lecker!

 

Häppchen, Snacks, kleiner Imbiss - superschnell ge-zauberte Leckereien für zwischendurch. So einfach und doch genial. Passend zu jeder Gelegenheit. :)

 

 

 

 

 

 

Neuester Kochvorschlag:

 

 

Zarahzetas Lachsrolle

 

Nicht nur als superleichte Zwischenmahlzeit, sondern auch als idealer Partysnack geeignet.

 

Man benötigt Wraps (dünnes Fladenbrot/Tortillas), die man überall im Supermarkt bekommt, Kräuterfrischkäse, geräucherten Lachs und frischen Dill.

 

Wer mag, kann den Wrap vorher etwas warm machen. Dann wird er dünn mit dem Kräuterfrischkäse bestrichen und mit ein paar Eisberg- oder Kopfsalatstreifen belegt. Darauf kommen nun ein paar mundgerechtgroße Stück- chen geräucherter Lachs und on Top noch frischer Dill nach Geschmack.

 

Das ganze einfach aufrollen und so genießen oder aufgerollt in kleine Scheiben schneiden, die man dann zum Bei- spiel für ein Partybuffet auf einem Teller anrichten und servieren kann.

19.01.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Hier findest Du weitere Rezeptideen zum Thema "Häppchen":

 

 

 

Zarahzetas Häppchen

Zarahzeta® ist ein eingetragenes Markenzeichen.

 

Zarahzeta ©Zarahzeta2014

Inhaltsverzeichnis

Gegessen & Getrunken wird immer! - Hier kommt es als leichte Küche für zwischendurch. :)

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis "Häppchen":

 

 

- Baguette Pastrami

- Flammschnittchen á la Zarahzeta

- Käseplatte bunt

- Lachsrolle

- Tomate-Mozzarella-Salat

- Wrap mit Rindfleisch (Zarahzetas Wrap)

- Zucchini-Taler

 

(Kommentarbereich)

 

... und weitere Rezeptideen für den kleinen Hunger werden folgen! :)

 


 

Archiv:

 

 

Hexenküche, Rezepte, Lachsrolle ©Zarahzeta2016
Zarahzeta's Lachsrolle

Zarahzeta's Lachsrolle

 

Nicht nur als superleichte Zwischenmahlzeit, sondern auch als idealer Partysnack geeignet.

 

Man benötigt Wraps (dünnes Fladenbrot/Tortillas), die man überall im Supermarkt bekommt, Kräuterfrischkäse, geräucherten Lachs und fri- schen Dill.

 

Wer mag, kann den Wrap vorher etwas warm machen. Dann wird er dünn mit dem Kräuterfrischkäse bestrichen und mit ein paar Eisberg- oder Kopfsalatstreifen belegt. Darauf kommen nun ein paar mundgerechtgroße Stückchen geräucherter Lachs und on Top noch frischer Dill nach Geschmack.

 

Das ganze einfach aufrollen und so genießen oder aufgerollt in kleine Scheiben schneiden, die man dann zum Bei- spiel für ein Partybuffet auf einem Teller anrichten und servieren kann.

19.01.17 ©Zarahzeta2017

 

 

Hexenküche, Rezepte, Tomate Morrarella ©Zarahzeta2016
Tomate-Mozzarella-Salat

Tomate-Mozzarella-Salat

 

So ein Tomate-Mozzarella-Salat ist einfach Genuss pur. Da kommt soviel Geschmack zusammen - einfach köstlich.

 

Natürlich braucht man dazu reife Tomaten und Mozzarellakäse. Ein Muss ist frisches Basilikum. Aber den letzten Kick geben zusätzlich noch ein paar Zutaten wie Gewürze, Öl und Essig.

 

Ich schneide die Tomaten in Scheiben und verteile diese gleichmäßig auf einem großen Teller. Nun würze ich die Tomatenscheiben mit Himalayasalz und frisch gemahlenem, schwarzem Pfeffer. Danach ist der Mozzarellakäse dran, den ich ebenfalls in Scheiben schneide und mit dem ich die gewürzten Tomaten belege.

 

Ich beträufele die Tomate-Mozzarella-Stückchen mit Kürbiskernöl und Balsamico-Essig und gebe noch etwas Sel- lerie-Knollenpulver oben drauf. Als Abschluss lege ich jetzt frische Basilikumblätter auf die Tomate-Mozzarella-Stückchen. Fertig! Dazu serviere ich frisches Baguettebrot. Lecker! :)

 21.07.16 ©Zarahzeta2016

 

 

Hexenküche, Rezepte, Pastrami ©Zarahzeta2015
Zarahzeta's Baguette Pastrami

Baguette Pastrami:

 

Pastrami ist ein würziger Aufschnitt, der in den USA als Sandwichbelag sehr beliebt ist. Es handelt sich um ein besonders zubereitetes und in Scheiben geschnittenes Fleisch.

 

Für das Baguette Pastrami benötigt man, wie der Name schon sagt, ein frisches Baguette, eine ausreichende Menge an Pastrami und dazu noch etwas Mayonnaise, frischer grüner Salat und frische Tomate.

 

Der Belag ist ganz einfach: Baguette aufschneiden, beide Baguettehälften mit etwas Mayonnaise bestreichen. Die untere Hälfte nun ordentlich mit Pastrami belegen. Da der Geschmack von dem Pastrami kommt, sollte dieser nicht durch die Beilagen überlagert werden. Nun noch etwas grüner Salat und Tomate, wie bereits erwähnt, als dezente Beilage dazugeben und alles mit der oberen Baguettehälfte abdecken.

 

Fertig ist ein köstlicher und einfach zuzubereitender Snack für zwischendurch.

 

Natürlich könnte man auch noch zum Beispiel etwas frische Zwiebel hinzugeben und die Tomate nachwürzen. Ich persönlich finde aber, dass das von dem eigentlichen Pastramigeschmack ablenken würde. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden. :)

 16.07.16 ©Zarahzeta2016

 

 

Hexenküche, Rezepte, Rindfleisch-Wrap ©Zarahzeta2015
Zarahzeta's Wrap

Wrap mit Rindfleisch (Zarahzeta's Wrap)

 

Eine leichte (Zwischen-)Mahlzeit passend zum Sommer.

 

Den Wrap (dünner Teigfladen) mit etwas Sour Creme (das Rezept hierfür kannst Du unter "Hexen"-Grill finden) bestreichen. Dann mit kurz angebratenen, leicht mit z.B. Sojasoße gewürzten Rindfleischstreifen und frischem Eisbergsalat (oder auch Kopfsalat) sowie frischen Zwiebelringen nach Belieben belegen. Den unteren Rand des Wraps nach oben klappen, den Wrap links und rechts einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

 

Zum Schluss noch einen kleinen Klacks Sour Creme obenauf und fertig ist ein superleckerer Snack.

                                                                     

                                                                      14.06.16 ©Zarahzeta2016

 

 

Hexenküche, Rezepte, Flammschnittchen ©Zarahzeta2015
Flammschnittchen á la Zarahzeta 1

Flammschnittchen á la Zarahzeta:

 

Wenn es mit einfachsten Hilfsmitteln schnell gehen muss und trotzdem originell und lecker schmecken soll: blitzschnell gezauberte "Flamm-schnittchen".

 

Man benötigt hierfür Roggenmischbrot in Scheiben, Schmand, Frühstücksspeck, Zwiebeln und Käse zum Überbacken. Die Zutaten werden in der Reihenfolge von unten nach oben "gestapelt" und die so vorbereiteten Flammschnittchen dann in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C gegeben, bis der Käse gut zerlaufen ist, was nach ca. 6 - 10

Minuten der Fall sein sollte.

Hexenküche, Rezepte, Flammschnittchen ©Zarahzeta2015
Flammschnittchen á la Zarahzeta 2

 

Die überbackenen Flammschnittchen-Brotscheiben dann noch in gleichmäßige Stücke schneiden und fertig sind kleine herzhafte Häp- pchen für zwischendurch, die man durchaus auch Überraschungs-gästen anbieten kann. Durch das Roggenmischbrot sind die Häppchen schön knusprig und schmecken leicht nussig. Einfach lecker! :)

 

29.05.16 ©Zarahzeta2016

 

 

Hexenküche, Rezepte, Käseplatte ©Zarahzeta2015
Käseplatte bunt á la Zarahzeta

Käseplatte bunt

 

Überrasche doch einfach einmal Deine(n) Liebste(n) mit solch einer Käseplatte. Dazu noch einen leckeren Rotwein ... das kann einfach nur ein gelungener, romantischer Abend werden! ;)

 

Würfele 4 verschiedene Käsesorten Deiner Wahl, lege alles auf einen großen Teller und gib frische Erdbeeren, Weintrauben und Basilikum-blätter hinzu. Dazu passt natürlich auch ganz hervorragend frisches Baguettebrot.

 

Total simpel, optisch ein Hingucker und geschmacklich ein Knaller.

      29.02.16 ©Zarahzeta2016

 

 

Hexenküche, Rezepte, Zucchini überbacken ©Zarahzeta2015
Zucchini-Taler á la Zarahzeta

Zucchini-Taler:

 

Das ist nun wirklich so was von einfach und schnell zuzubereiten, und man braucht nur 2 Komponenten: nämlich Zucchini & Käse.

 

Die Zucchini in kleine Scheiben schneiden und mit Käse nach Wahl belegen. Ab in den heißen Backofen und bei 180°C ca. 10 - 15 Minuten backen. Fertig sind die Zucchini-Taler!

 

Je nachdem, wieviel Käse man auf die Zucchini gestreut hat und wie würzig der Käse ist, schmeckt man die beiden Komponenten heraus. Die Zucchini hat einen leicht nussigen Geschmack und passt hervorragend mit Käse zusammen. Salz braucht man hier nicht. Das kann aber natürlich jeder so handhaben, wie er/sie möchte. Vari- ationen mit Pfeffer und Kräutern könnten auch sehr interessant sein.

 

06.02.16 ©Zarahzeta2016

 

 

 

 

Kunst & Genuss - "Häppchen"

Seite 1/1

 

 

Meine Welt des Kochens. Einfache Küche - trotzdem kreativ, experimentell, einfach & lecker:

 

Backwaren/Backofengerichte - Getränke - Grillvorschläge, Salate, Soßen - Hauptgerichte -

Snacks/Zwischengerichte - Lebensmitteltipps - Naschereien - Suppen/Eintöpfe

 

Zarahzeta 


 

Kommentarbereich:

 

Kommentare: 0