· 

Foodblog: Partyschnittchen

 

Alternativkunst aus Kiel von Zarahzeta®

Zarahzeta® ist mein Künstlername und ein eingetragenes Markenzeichen

Kreativkunst und Kommunikationskunst von Zarahzeta Aus Kiel

 ____________________________________________________

 

 

 

Partyschnittchen

Tomate Mozzarella Salat mit frischem Basilikum

 

Gegessen & Getrunken wird immer! - Hier kommt es als leichte Küche für zwischendurch.

 

 

 ____________________________________________________

 

 

 

Aktuelles

 

Mettbrot mit frischen Zwiebeln

 

 

 ____________________________________________________

 

 

 

Meine Partyschnittchen-Themen

 

Käseplatte mit Weintrauben

 

 

Essen & Trinken - Einfache Rezepte, Erfahrungsberichte, Informationen & Ideen, kulinarische Kulturen.

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Meine Beiträge zu "Partyschnittchen"

Mett-Schnitte

Mettbrot mit frischen Zwiebeln

Frisches Mett auf einem rustikalem Mischbrot mit frischen Zwie-belringen und einer Prise Kräutergewürz obendrauf. Also da möchte man doch nun wirklich gleich von abbeißen, vorausge-setzt man ist kein Vegetarier oder Veganer.

 

Zum Mett passt natürlich auch Weiß- oder Schwarzbrot wie zum Beispiel Pumpernickel.

 

Ein Mettbrot ist ein typisch deutsches, herzhaftes  Gericht, dass als Häppchen auf einer Party eigentlich nicht fehlen darf. Natür-lich sollte man die Mett-Schnitte dann optisch noch etwas schöner präsentieren, indem man das Mettbrot zum Beispiel in Rautenstücke schneidet oder aus ihm Kreise aussticht und die kleinen Häppchen mit Zwiebel und/oder frischen Kräutern wie Persilie oder Schnittlauch dekoriert.

 

Die Mett-Schnitte passt auf jeden Fall zu jeder deftigen Brotzeit, die einen zwischendurch stärkt und dazu auch noch lecker schmeckt.

©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Flammschnittchen à la Zarahzeta

Wenn es mit einfachsten Hilfsmitteln schnell gehen muss und trotzdem originell und lecker schmecken soll: Wie wä-re es mit blitzschnell gezauberten "Flammschnittchen"?

 

Man benötigt hierfür möglichst Roggenmischbrot in Scheiben, Schmand, Frühstücksspeck, Zwiebeln und Käse zum Überbacken. Dabei werden die Zutaten in der Reihenfolge von unten nach oben "gestapelt" und die so vorbereite-ten Flammschnittchen dann in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C gegeben, bis der Käse gut zerlaufen ist, was nach ca. 6 - 10 Minuten der Fall sein sollte.

 

Die überbackenen Flammschnittchen-Brotscheiben kann man dann noch in gleichmäßige Stücke schneiden und fertig sind kleine herzhafte Häppchen für zwischendurch, die man durchaus auch Überraschungsgästen anbieten kann. Durch das Roggenmischbrot sind die Häppchen schön knusprig und schmecken leicht nussig. Wie immer einfach, aber richtig lecker! :)

 ©Zarahzeta®

 

 

Vorbereitete Flammschnittchen mit Schinken und Käse
Überbackene Flammschnittchen mit Schinken und Käse

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Zarahzetas Lachsrolle

Lachs auf Wrap mit Dill und Salat

Nicht nur als superleichte Zwischenmahlzeit, sondern auch als idealer Partysnack geeignet.

 

Man benötigt Wraps (dünnes Fladenbrot/Tortillas), die man über-all im Supermarkt bekommt, Kräuterfrischkäse, geräucherten Lachs und frischen Dill.

 

Wer mag, kann den Wrap vorher etwas warm machen. Dann wird er dünn mit dem Kräuterfrischkäse bestrichen und mit ein paar Eisberg- oder Kopfsalatstreifen belegt. Darauf kommen nun ein paar mundgerechtgroße Stückchen geräucherter Lachs und on Top noch frischer Dill nach Geschmack.

 

Das Ganze einfach aufrollen und so genießen oder aufgerollt in kleine Scheiben schneiden, die man dann zum Bei- spiel für ein Partybuffet auf einem Teller anrichten und servieren kann.

 ©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Tomate-Mozzarella-Häppchen

Tomate Mozzarella Salat mit Basilikum

So ein Tomate-Mozzarella-Salat ist einfach Genuss pur. Da kommt soviel Geschmack zusammen - einfach köstlich.

 

Natürlich braucht man dazu reife Tomaten und Mozzarellakäse. Ein Muss ist frisches Basilikum. Aber den letzten Kick geben zu-sätzlich noch ein paar Zutaten wie Gewürze, Öl und Essig.

 

Ich schneide die Tomaten in Scheiben und verteile diese gleich-mäßig auf einem großen Teller. Nun würze ich die Tomaten-scheiben mit Himalayasalz und frisch gemahlenem, schwarzem Pfeffer. Danach ist der Mozzarellakäse dran, den ich ebenfalls in Scheiben schneide und mit dem ich die gewürzten Tomaten bele-ge.

 

Ich beträufele die Tomate-Mozzarella-Stückchen mit Kürbiskernöl und Balsamico-Essig und gebe noch etwas Sel- lerie-Knollenpulver oben drauf. Als Abschluss lege ich jetzt frische Basilikumblätter auf die Tomate-Mozzarella-Stückchen. Fertig! Dazu serviere ich frisches Baguettebrot. Einfach lecker! :)

 ©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Baguette Pastrami

Baguette mit Pastrami

Pastrami ist ein würziger Aufschnitt, der in den USA als Sand-wichbelag sehr beliebt ist. Es handelt sich um ein besonders zu-bereitetes und in Scheiben geschnittenes Fleisch.

 

Für das Baguette Pastrami benötigt man, wie der Name schon sagt, ein frisches Baguette, eine ausreichende Menge an Pastra-mi und dazu noch etwas Mayonnaise, frischer grüner Salat und frische Tomate.

 

Der Belag ist ganz einfach: Baguette aufschneiden, beide Ba-guettehälften mit etwas Mayonnaise bestreichen. Die untere Hälfte nun ordentlich mit Pastrami belegen. Da der Ge-schmack von dem Pastrami kommt, sollte dieser nicht durch die Beilagen überlagert werden. Nun noch etwas grü-ner Salat und Tomate, wie bereits erwähnt, als dezente Beilage dazugeben und alles mit der oberen Baguettehälfte abdecken.

 

Fertig ist ein köstlicher und einfach zuzubereitender Snack für zwischendurch.

 

Natürlich könnte man auch noch zum Beispiel etwas frische Zwiebel hinzugeben und die Tomate nachwürzen. Ich persönlich finde aber, dass das von dem eigentlichen Pastramigeschmack ablenken würde. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden. :)

 ©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Wrap mit Rindfleisch (Zarahzetas Wrap)

Wrap mit Rindfleisch, Salat und Sour Creme

Eine leichte (Zwischen-)Mahlzeit passend zum Sommer.

 

Den Wrap (dünner Teigfladen) mit etwas Sour Creme (ein Rezept hierfür kannst Du übrigens unter "Soßen/Dips/Marinaden" fin-den) bestreichen. Dann mit kurz angebratenen, leicht mit z.B. Sojasoße gewürzten Rindfleischstreifen und frischem Eisbergsa-lat (oder auch Kopfsalat) sowie frischen Zwiebelringen nach Be-lieben belegen. Den unteren Rand des Wraps nach oben klap-pen, den Wrap links und rechts einrollen und mit einem Zahnsto-cher fixieren.

 

Zum Schluss noch einen kleinen Klacks Sour Creme obenauf und fertig ist ein superleckerer Snack.

 ©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Käseplatte bunt

Käseplatte und Obst

Überrasche doch einfach einmal Deine(n) Liebste(n) mit solch ei-ner Käseplatte. Dazu noch einen leckeren Rotwein ... das kann einfach nur ein gelungener, romantischer Abend werden! ;)

 

Würfele zum Beispiel vier verschiedene Käsesorten Deiner Wahl, lege alles auf einen großen Teller und gib frische Erdbeeren, Weintrauben und Basilikumblätter hinzu. Dazu passt natürlich auch ganz hervorragend frisches Baguettebrot.

 

Total simpel, optisch ein Hingucker und geschmacklich ein Knal-ler.

    ©Zarahzeta®

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Zucchini-Taler

Zucchinischeiben mit Käse überbacken

Das ist nun wirklich so was von einfach und schnell zuzuberei-ten, und man braucht nur 2 Komponenten: nämlich Zucchini und Käse.

 

Die Zucchini in kleine Scheiben schneiden und mit Käse nach Wahl belegen. Ab in den heißen Backofen und bei 180°C ca. 10 - 15 Minuten backen. Fertig sind die Zucchini-Taler!

 

Je nachdem, wieviel Käse man auf die Zucchini gestreut hat und wie würzig der Käse ist, schmeckt man die beiden Komponenten heraus. Die Zucchini hat einen leicht nussigen Geschmack und passt hervorragend mit Käse zusam-men. Salz braucht man hier nicht. Das kann aber natürlich jeder so handhaben, wie er/sie möchte. Variationen mit Pfeffer und Kräutern könnten auch sehr interessant sein.

 ©Zarahzeta®

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Allgemeines zu meinen Partyschnittchen

Sushi mit Teriyaki Soße

Auf keiner Party dürfen die Partschnittchen fehlen, die als Häpp-chen, Snacks, kleiner Imbiss und superschnell gezauberte Le-ckereien für zwischendurch in unterschiedlicher Form gereicht werden.

 

Dabei kann man sich so richtig kreativ austoben und die Party-schnittchen richtig schön und mit einigen Tricks durchaus auch originell in Szene setzen, denn das Auge isst schließlich mit.

 

Die kleinen Leckereien passen ebenso zu jeder anderen Gele-genheit, und sei es auch nur, wenn man sich einfach mal selbst verwöhnen möchte.

 

L.G. Zarahzeta

©Zarahzeta2021

   

 

 ____________________________________________________