ZARAHZETA®

Lebenskunst

Kreatives Kochen mit Lebensmitteln und Lebensmittelfarben

 

 ____________________________________________________

Textanker

 

 

Alltagsgeschichten & Alternativer Foodblog

Betrachtung von Leben, Kunst, Genuss & Alltag in Bild und Text

Schwarze Buchstaben auf Fensterscheibe
Alltagsgeschichten
Kürbisse im Herbst
Alternativer Foodblog

 

 ____________________________________________________

Textanker

 

 

Neues:

 

 

 

Alltagsgeschichten - Rubrik "Irrenalltag"

Schnatternde Mandarinente

In der neuen Rubrik "Irrenalltag" sind nunmehr die ehemals ei-genständigen Blogs "Irrenalltag", "Ämterwelt" und "Baustellen" zusammengefasst.

 

Bunte, querbeete Alltagsthemen mit skurrilen & lustigen, aber auch nachdenklichen Alltagserlebnissen, Beobachtungen von Alltagsszenen, Erzählungen/kleinen Geschichten sowie Erfah-rungsberichten aus dem wahren Leben.

 

 

 

 

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Textanker

 

 

Alternativer Foodblog - Partyschnittchen

Mettbrot mit frischen Zwiebeln

Frisches Mett auf einem rustikalem Mischbrot mit frischen Zwie-belringen und einer Prise Kräutergewürz obendrauf. Also da möchte man doch nun wirklich gleich von abbeißen, vorausge-setzt man ist kein Vegetarier oder Veganer.

 

Zum Mett passt natürlich auch Weiß- oder Schwarzbrot wie zum Beispiel Pumpernickel.

 

Ein Mettbrot ist ein typisch deutsches, herzhaftes  Gericht, dass als Häppchen auf einer Party eigentlich nicht fehlen darf. Natür-lich sollte man die Mett-Schnitte dann optisch noch etwas schöner präsentieren, indem man das Mettbrot zum Beispiel in Rautenstücke schneidet oder aus ihm Kreise aussticht und die kleinen Häppchen mit Zwiebel und/oder frischen Kräutern wie Persilie oder Schnittlauch dekoriert.

 

Die Mett-Schnitte passt auf jeden Fall zu jeder deftigen Brotzeit, die einen zwischendurch stärkt und dazu auch noch lecker schmeckt.

 

L.G. Zarahzeta

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Textanker

 

 

Alternativer Foodblog - Süßes

Schokofrüchte mit Ananas und Zuckerstreusel

Wer kennt nicht die mit Schokolade überzogenen Früchte auf dem Jahrmarkt.

 

Die köstlichen Schokofrüchte gibt es in den verschiedensten Obstvarianten wie zum Beispiel mit Trauben, Bananen, Äpfeln, Erdbeeren oder eben auch Ananas.

 

Wenn sie dann zusätzlich noch mit bunten Zuckerstreuseln be-streut sind, kann man schon alleine optisch nicht einfach an ih-nen vorbei. ^^

 

Man bekommt die Schokofrüchte aber nicht nur auf dem Jahrmarkt, sondern kann sie genauso gut zu Hause selber herstellen.

 

Einfach etwas Kuvertüre nach gusto in einem Topf langsam schmelzen lassen und die gewünschten Früchte auf ei-nem kleinen Holzspieß in die Schokolade eintauchen. Dann die bunten Zuckerstreusel (es gehen natürlich auch Mandelsplitter, Karamell-Streusel usw.) darüberstreuen und die Schokofruchtspieße auf einem Teller abkühlen las-sen.

 

Die Schokofrüchte sind wirklich ganz einfach und schnell gemacht und nicht nur für einen selbst ein echtes Nasch-highlight, sondern auf jeder Party der Hit.

 

L.G. Zarahzeta

 

 

 ____________________________________________________

Textanker

 

 

Allgemeines zu meiner Lebenskunst:

Regenbogen als Digital Art

Mit Lebenskunst ist die Kunst zu Leben gemeint und die Art und Weise, das Leben in der Daseinsform zu meistern, das Leben zu genießen, den Alltag künstlerisch wahrzunehmen, zu gestalten oder einfach individuell zu bestreiten sowie einen eigenen Le-bensstil bzw. eine eigene Lebenskultur zu entwickeln und auszu-leben.

 

Der Begriff "Lebenskunst" oder auch "ars vivendi" (lateinisch) und "l’art de vivre" oder "savoir vivre" (französisch) wird sowohl im philosophischen Sinne als auch in der Art und Weise der prak-tischen und vor allem positiven Umsetzung des Lebens betrach-tet.

 

Meine Alltagsgeschichten enthalten Erfahrungsberichte, Gedankenspiele, Erzählungen, Beobachtungen, Tipps und Ideen und geben meinen Umgang mit dem alltäglichen Leben in Form von Kreativität und Humor sowie meine Sichtweise darauf wieder. In meinem Alternativen Foodblog lebe ich einfach den Genuss durch Essen & Trinken in Kombination mit Kreativitiät aus.

 

Die Alternative und die Einfachheit spielen bei mir immer eine große Rolle - also weg von der Norm oder dem Er-warteten und hin zu einfachen Alternativlösungen, mit denen man eine genauso gute Wirkung oder im Optimalfall sogar noch eine größere, bessere erzielen kann. Dieses betrifft sowohl meine Texte, die ich ohne Vorgaben einfach aus dem Bauch heraus schreibe, als auch meinen Foodblog, bei dem ich mich ebenfalls nicht an Regeln halte und ihn genau so gestalte, wie ich es in meinem Alltag erlebe.

 

Jeder Mensch hat seine eigene Art und Weise zu leben, seinen eigenen Geschmack und seine eigene Präferenzen und hierfür bieten Alternativen quasi für jeden die Möglichkeit, sich neben dem Mainstream individuell zu entfalten. Um hierfür den entsprechenden Antrieb zu haben, eine Inspiration zu bekommen und Kreativität und Ideen entwi-ckeln zu können, helfen einem eine positive Lebenseinstellung und innere Kraft sowie positive Energie. Und um diese zu erhalten bzw. aufrecht zu erhalten, ist wiederum eine gewisse Form der Lebenskunst im Alltag erforderlich.

 

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, auch ohne großen Aufwand für sich selbst etwas Gutes und das eigene Wohlbefinden zu tun und seinem Geist, seinem Körper und seiner Seele Genuss und Freude zu bereiten. Dabei spielt das Genießen durch bzw. über die Sinne wie Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Fühlen und Em-pfinden eine entscheidende Rolle. Aber auch die Erweiterung des eigenen Horizontes durch Wissen und vielleicht sogar Weisheit fördern die eigene Weiterentwicklung und die Kraftschöpfung aus dem Inneren heraus.

 

Mit den Sinnen nimmt man etwas sowohl bewusst als auch unbewusst wahr, was je nachdem Auswirkungen auf die Seele, den Körper und den Geist hat. Ein Teil der Lebenskunst ist es, die Sinne mit dem eigenen Bewusstsein und der eigenen Wahrnehmung, mit der Entwicklung von Weisheit und Wissen und der Unterstützung des Körpers ge-zielt so zu nutzen, zu entwickeln, zu schärfen, positiv zu beeinflussen und zu fördern, um einen bestimmten Le-bensstil/-kult zu erreichen bzw. aufrecht erhalten zu können.

 

Zu der Lebenskunst durch bewusst positiv genutzte Sinne und positive Lebensenergie gehört natürlich die Freude, schöne Dinge wie Kunst & Kultur, Natur oder Essen & Trinken zu konsumieren, selbst herzustellen sowie mit einem individuell entwickelten Lebensstil dem Leben und Alltag entgegenzutreten, sich persönlich selbst darzustellen und auszuleben. Der eigene Körperkult ist genauso eine Form der Lebenskunst wie die besondere Gestaltung des Alltags und der Umgang mit der Natur, Religionen, oder Traditionen.

 

Abschließend kann man sagen, dass ich mich in der Rubrik "Lebenskunst" mit dem Leben in all seinen möglichen Facetten beschäftige und dabei Kunst, Alltag, Erfahrungen, Lebensgeschichten und Genuss unterschiedlich mitein-ander kombiniere.

 

L.G. Zarahzeta

©Zarahzeta2022

 

    

 ____________________________________________________

 

 

Start         Alternativkunst         Natur & Kunst         Lebenskunst         Fotografie         Zarahzeta         Kontakt