Gänseblümchen in der Nahaufnahme

Natur & Mensch

 

Natur & Körper               Naturheilmittel               Seelenbalsam

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Neue Beiträge:

Brennessel

Frische Brennessel im Garten

Sicherlich hat fast jeder schon unangenehme Erfahrungen mit den Brennhaaren der Brennessel gemacht, die bei der Berüh-rung ein unangenehmes Brennen und Jucken sowie schmerz-hafte Quaddeln auf der Haut verursachen.

 

Oft wird die Brennessel als ein am Wegesrand wachsendes Un-kraut abgetan. Sie ist aber ein wichtiges, uraltes Heilkraut, das den Körper entwässert und gut für den Stoffwechsel sowie die Verdauung ist. Sie ist reich an Mineralien und Vitamin C und kann nach der richtigen Zubereitung neben der Teeform auch zum Essen verwendet werden.

 

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Lavendel

Lilanes Lavendelfeld im Sommer

Nicht nur, dass Lavendelfelder im Sommer wunderschön anzu-sehen sind und einen betörenden Duft ausströmen, wobei Letz-teres auch der Grund ist, warum Lavendel nicht nur als Zier-pflanze, sondern auch als Duftstoff eingesetzt wird.

 

Darüber hinaus wird der Echte Lavendel als Heilpflanze ge-nutzt, die eine beruhigende und entspannende Wirkung auf den Körper hat.

 

Und nach einem wohltuenden Lavendölbad soll man richtig gut einschlafen können.

 

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Löwenzahn

Gelber Löwenzahn

Die schöne, kräftige gelbe Farbe des Löwenzahns im April/Mai als Vorbote des Sommers.

 

Welches Kind hat nicht diese Blumen zum vorsommerlichen Blumenstrauß gepflückt oder im reifen Zustand als Pusteblume benutzt. Hach, da kommen Erinnerungen hoch! :)

 

Aber man kann den Gewöhnlichen Löwenzahn auch essen.

 

Da der Löwenzahn Bitterstoffe enthält, soll er unter anderem gut für die Verdauung und den Stoffwechsel sein und bei Leber- und Gallenbeschwerden helfen. Außerdem sagt man ihm eine harn-treibende und nierendurchspühlende Wirkung nach.

 

 

 Textanker

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Zitronenmelisse

Frische Zitronenmelisse im Garten

Nicht nur, dass die Zitronenmelisse, wie der Name schon sagt, nach Zitrone duftet und schmeckt, wodurch sie wunderbar als natürliches Gewürz und Aroma für Speisen und Getränke in der Küche eingesetzt werden kann.

 

Als Heilkraut hat sie eine aufmunternde, entspannende, beruhi-gende und schlaffördernde Wirkung. Sie soll sowohl bei Krämp-fen als auch bei Magen- und Darmbeschwerden inklusive Übel-keit helfen.

 

Darüber hinaus soll ein Heilbad mit ihren Blättern gut gegen Hautentzündungen sein.

 

Also auch hier ein kleine Pflanze mit großer, natürlicher Heilwirkung.

 

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Natur & Mensch - Themen in der Vorschau:

Natur & Körper

Weiße Blume mit gelbem Blütenstempel

Es heißt ja "Lebenskunst ist die Kunst zu leben." und da gehört der Körper genauso dazu wie der Geist und die Seele.

 

Der Umgang mit dem Körper ist Teil des eigenen Lebensstils, also die körperliche Art der Lebensführung, die unterschiedlich ausgerichtet sein kann. Zum einen wird der Körper ganz normal genutzt, um sich fortzubewegen. Zum anderen wird er gehegt und gepflegt, um gesünder durch das Leben zu kommen oder genutzt/eingesetzt um bestimmte Leistungen zu erzielen, sich selbst zu realisieren oder zu vermarkten.

 

Wenn man sich und seinem Körper etwas Gutes tut und man sich im eigenen Körper wohlfühlt, dann wirkt es sich natürlich auch positiv auf die Seele und den Geist aus. Wenn man körperlich fit ist, stabilisiert es einfach das ganze Körpersystem und fördert die Gesundheit, die natürlich das Wichtigste ist.

 

Man kann seinen Körper auf verschiedene Art und Weise unterstützen, wie zum Beispiel durch eine bewusste Er-nährung, Sport und Wellness. Der Begriff "Wellness" sagt es schon: Wohlbefinden, und das kann man erreichen unter anderem durch bestimmte Körperpflege, Massage, Sauna, Bewegung, Ruhe und Entspannung, was dem Körper guttut, die Abwehrkräfte stärkt und zu neuer Kraft und Energie führt.

 

Aber auch ganz banale Alltagshilfen und Hausmittelchen können hilfreich sein, um das Wohlbefinden zu steigern, etwas für die Gesundheit zu tun oder vielleicht sogar das Leben ein klein wenig zu erleichtern bzw. zu verschönern.

 

Dann gibt es noch den sogenannten Körperkult und das Verfolgen einer körperlichen Attraktivität. Dabei wird ein bestimmtes Schönheitsideal angestrebt bzw. gelebt, um sich selbst, sein Leben und seine Einstellung darzustellen, eine Ideologie zum Ausdruck zu bringen oder einer Tradition, Mode oder gesellschaftlichen Vorgabe zu folgen.

 

Ich betrachte hier nach und nach die unterschiedlichen Bereiche, greife die einen oder anderen Ideen auf und be-richte von meinen persönlichen Erfahrungen.

 

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Naturheilmittel

Grüne Blätter einer Agave

Die Naturheilkunde gab es schon immer und wird noch heute praktiziert, wobei auf die Schulmedizin komplett verzichtet und ausschließlich auf natürliche Mittel zurückgegriffen wird.

 

Überall auf dem ganzen Planeten gibt es Naturheilärzte, Medi-zinmänner, Schamanen, Kräuterfrauen usw., die ihr modernes, aber auch traditionelles Wissen von der Naturheilkunde zum Wohle der Menschen einsetzen.

 

Der menschliche Körper kann viele Krankheiten selbst heilen, und die Natur kann ihn dabei unterstützen.

 

Es gibt so viele verschiedene Pflanzen, natürliche Mittel und Reize, die das körpereigene Immunsystem, die körper-eigene Abwehr und Heilung unterstützen und anregen.

 

Mit einer gesunden Ernährung und Bewegung kann man sich und seinem Körper viel Gutes tun und einen Gene-sungsprozess unterstützen oder auch Erkrankungen vorbeugen.

 

Es gibt die unterschiedlichsten Nahrungsmittel und Heilkräuter mit verschiedenen Wirkstoffen, die sich heilend, wohltuend und stärkend auf den Körper auswirken.

 

Ich möchte mich hier mit verschiedenen Naturheilmitteln beschäftigen, weil es mich einfach fasziniert, wie man mit eigentlich ganz einfachen, natürlichen Dingen, die in der Natur wachsen bzw. vorkommen, eine gesundheitsfördern-de Wirkung erzielen kann.

 

 

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 

 

Seelenbalsam

Bunte Seifenblasen auf Wasseroberfläche

Für die Seele ist es ganz wichtig, dass man Momente der Ruhe und Entspannung findet und es sich einfach mal gut gehen lässt.

 

Es kann schon durch kleinste Hilfsmittel eine gemütliche, warme Atmosphäre wie z.B. Farben, Musik, Licht (Kerzen), Düfte etc. geschaffen werden, in der man sich besonders wohlfühlt. So fällt das Abschalten viel leichter, und man kommt innerlich zur Ruhe. Es reicht auch schon, einfach mal für einen Moment in-nezuhalten und die Natur auf sich wirken zu lassen, um so wie-der Kraft und Energie zu tanken.

 

 

Textanker

 ____________________________________________________

 

 

 

Allgemeines zum Thema "Natur & Mensch":

Lilanes Lavendelfeld im Sommer

Die Natur als Heilkünstler, Kraft-/Energiespender und Quelle für Erholung/Entspannung sowie Seelenbalsam.

 

Die natürliche Heilkunst wird auf der ganzen Welt praktiziert, und es werden dabei unzählige, unterschiedlichste Naturheilmit-tel eingesetzt, die von der Natur zur Verfügung gestellt werden. Es wird die Kraft der Natur sowohl als Hilfsmittel zur physischen, als auch zur psychischen Heilung genutzt.

 

Teilweise kunstvoll anmutende, atemberaubend schöne Land-schaften finden sich überall in der Natur, die alleine nur beim Be-trachten schon der Seele wohltun. Ein Spaziergang durch den Wald, an einem See oder am Meer tut nicht nur dem Körper gut, sondern macht den Kopf frei, wirkt beruhigend und inspirierend.

 

Hierzu habe ich allgemeine Gedanken, Erfahrungsberichte, Tipps und Informationen sowie die bildliche Darstellung von der natürlichen Heilkraft, ihren Möglichkeiten und Auswirkungen zusammengetragen.

 

Es ist eine Kunst für sich, die Heilkraft der Natur wirkungsvoll zu nutzen, mit der man so viele körperliche und seeli-sche Wunden heilen kann. Die Naturheilkunde begleitet den Menschen von Anfang an und wird noch heute prakti-ziert, wobei auf die Schulmedizin verzichtet und ausschließlich auf natürliche Mittel zurückgegriffen wird. Es gibt die unterschiedlichsten Heilkräuter mit verschiedenen Wirkstoffen, die sich heilend, wohltuend und stärkend auf den Körper auswirken.

 

Die Natur selbst kann auch, wie bereits erwähnt, Heilung für die Psyche sein, indem man einfach nur die Schönheit von blühenden, lebendigen Landschaften auf sich wirken lässt und die Energie in sich aufnimmt durch zum Beispiel warme Sonnenstrahlen auf der Haut und frische Luft, die einem insgesamt guttun.

 

Über die Sinne erlebt man die Natur mit ihren Farben, Düften und Geräuschen wie zum Beispiel das Rauschen von Bäumen, Vogelgezwitscher, Plätschern von Wasser oder gar Meeresrauschen. Derartige positive Eindrücke wirken entspannend, belebend und anregend.

 

Und das alles kann man umsonst bekommen, indem man in die Natur hinausgeht, sich mit ihr beschäftigt und ihre Kraft und Gaben nutzt, um sich ganz einfach etwas Gutes zu tun.

 

L.G. Zarahzeta

©Zarahzeta2021

 

 

 ____________________________________________________

 

 

Start          Alternativkunst          Natur & Kunst          Lebenskunst          Fotos          Zarahzeta          Kontakt