Willkommen bei

 

 

Zarahzeta

Zarahzeta® ist ein eingetragenes Markenzeichen.

 

 

 

Unterhaltung/Kunst in Bild, Wort, Ton & Farbe :)

 

 

 

Fotos, Fotografie - Seifenblase, Regenbogen, Regenbogenfarben, Spiegelung, mirroring, Elemente, Luft, Kindergeburtstag ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Kunst

 

sehen,                schmecken,                                      fühlen,

              hören,                               entdecken,                                 genießen,

erleben,                            lesen,                          austauschen ...

 

 

 

 ___________________________________________

 

 

 

Hallo, mein Name ist Zarahzeta, und ich freue mich über Deinen Besuch auf meiner Webseite.

 

Wenn Du Dich für Kunst, Genuss, humorvolle Texte, schöne Bilder sowie kreative und interessante Tipps interessierst und/oder Anregungen, Ideen und vielleicht sogar ein besonderes Geschenk suchst, dann bist Du bei mir genau richtig.

 

In meinem Portfolio finden sich die unterschiedlichsten Beiträge in geschriebener Form, eine Fotogalerie mit schönen, hauptsächlich farbintensiven Bildern, die Du auch kaufen kannst, Berichte über meine aktu-ellen Werke/Projekte sowie künstlerische Ideen und Experimente.

 

Ich bin bei meinen Werken nicht an bestimmte Kunstformen gebunden und erstelle die meisten spontan aus dem Bauch heraus. Ich entwickle dabei eine bestimmte Grundidee, die ich dann nach Gefühl und gewolltem Effekt umsetze. Ich erstelle aber auch Auftragsarbeiten und fertige individuelle, persönliche Zarahzeta-Kunstwerke auf Wunsch an.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen! :)

 

 

___________________________________________

 

 

 

 

****************  Nicht vergessen: Am 10.12.17 ist 2. Advent! :)  ****************

 

 

 

 

Die neuesten Beiträge:

 

 

  

 

Erfahrungsbericht über Facebook & die Namenspolitik

Blogupdate Datenschutz

Fotos, Fotografie - Textbeitrag, Textwerkstatt, Texte, Gedanken, Berichte, Anekdoten, Geschichten, Blog, Kritik, Facebook, Datensammler, Namenspolitik, Klarnamenpflicht, Realnamenpflicht, Datenschutz, Künstlername. Künstler, social media ©Zarahzeta2015

 

 

"Eine kleine Facebook-Anekdote am Rande! :)"

 

Ich bin mit meinem Freund Gid gestern zu einer kleinen Bankfiliale in meiner Nähe gegangen, um Geld vom Auto-maten abzuheben. Nun war ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt das Gerät defekt, und wir mussten uns an die doch aus einigen Leuten bestehenden Warteschlange an dem einzigen, geöffneten Bankschalter stellen.

 

Nach kurzer Zeit kam eine weitere Kundin in die Bank. Eine blonde, ältere Frau mit einem Smartphone am Ohr, die dann aber im Foyer der Bank stehen blieb, um ihr Telefongespräch fortzuführen. Dabei schien sie es nicht im ge-ringsten zu interessieren, dass jeder um sie herum das Gespräch mithören konnte, ob er wollte oder nicht:

 

Sie würde ja nun dieses neue Spiel auf Facebook spielen. Das Spiel sei ganz lustig, aber stören würde sie, dass dort jeder ihren Namen und ihr Geburtsdatum sehen könnte. Das wäre nicht so toll, alleine wegen der Daten.

„Nee. Man loggt sich ganz normal bei Facebook ein, und dann steht da automatisch mein Name und Geburts-datum. … Genau! …. Ja, auch mein Geburtsdatum. … Ja, kann jeder sehen, auch im Spiel. …“

Offensichtlich bot ihre Gesprächspartnerin „Manuela“ an, ihr bei den Einstellungsoptionen zu helfen.

„Das wäre ganz, ganz lieb von Dir, wenn Du …. Genau! … Einfach mal schauen, ob man das ändern kann. … Ja, einfach mit meinem Namen einloggen und dann musst Du (leider Genuschel) eingeben. … Das kannst Du sonst auch (leider Genuschel) finden. … Genau! … Weißt Du, Folina wollte das nämlich am Wochenende auch mal aus-probieren. … Was ja auch ganz witzig ist, unten links wird Dein Bild angezeigt. … Nein, unten links. … Du kannst das Bild auch von den anderen sehen, also wohl von jedem, der mitspielt. … Echt witzig. …“

Dann erfuhren wir noch, dass sie gleich zur Krankenmassage müsse, sie nur noch € 21,00 dabei hätte. Und so eine sei sie schließlich ja nicht.

 

Was sie mit Letzterem nun genau meinte, weiß ich leider nicht. Das Passwort bzw. wo man es finden konnte, hatten ich und Gid aufgrund ihres Genuschels nicht verstehen können. Das bei der Frau direkt in der Nähe stehende Pärchen hatte da vielleicht mehr „Glück“. Ich musste allerdings auch nicht länger zuhören, da es mittlerweile einige Diskussionen am Bankschalter mit einer sichtlich schlecht gelaunten Bankangestellten gab.

 

Eine Frau, die Geld von dem Automaten holen wollte, musste sich trotz Bankkarte ausweisen, da sie nicht Kundin in der dortigen Bankfiliale war. Das sei jetzt neu. Es gäbe neue Richtlinien.

 

Ein Mann, der Kunde der Bank war, und ebenfalls eigentlich zum Automaten wollte, sollte bei der Bankangestellten seine PIN angeben. Er bekundete seinen Unmut, da sie ja schon seine Bankkarte hätte und die PIN nur für den Automaten sei. (Ich persönlich habe an einem Bankschalter auch noch nie meine PIN angeben müssen, sondern zusammen mit der Bankkarte meinen Ausweis vorgelegt, um mein Geld ausgezahlt zu bekommen.) Sie sagte ihm, dass ihr die Bankkarte nicht reichen würde.

 

Nun waren wir an der Reihe. Ich bin zwar Kundin dort, wollte in dem Fall allerdings Geld von einer anderen Bank aus der sogenannten Cash Group abheben. Da wurde mir von der Angestellten eröffnet, dass dieses nur über den Automaten möglich sei. Dieser sei ja nun aber defekt und am Bankschalter könnte sie nichts auszahlen.

 

Mal ganz abgesehen von meinem heißgeliebten Thema „Smartphones“ ^^ und einer weiteren kundenunfreund-lichen Erfahrung, die ich an dem Tag erleben durfte, ist mir etwas weiteres durch den Kopf gegangen:

 

Was rege ich mich eigentlich über Facebook und Datenschutz auf, wenn so viele Menschen freiwillig gedankenlos und naiv persönliche Details dort und in anderen sozialen Netzwerken oder lauthals via Smartphone der Öffent-lichkeit preisgegeben, ganz zu schweigen von dem vorherrschenden Online-Wahnsinn in inzwischen eigentlich allen Lebensbereichen.

 07.12.17©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Vorsicht beim Fahrradfahren! ^^

Erfahrungsbericht - Straßenverkehr 

Fotos, Fotografie - Textbeitrag, Textwerkstatt, Texte, Gedanken, Berichte, Anekdoten, Geschichten, Blog, Denkanstöße, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Erfahrungen, Informationen, Fahrrad, Fahrradunfall, Vorsicht, Unfall, Sicherheit ©Zarahzeta2014
Thema: "Der Fahrradunfall"

 

Der Fahrradunfall

 

Ich muss gestehen, dass ich schon jahrelang kein Fahrrad mehr gefahren bin. Ich bin eigentlich immer sehr gerne zu Fuß unterwegs und erledige möglichst alles so auf diesem Wege, wenn es machbar ist.

 

Nun hatte ich vor Kurzem aber die Idee, doch einmal wieder Fahrrad zu fahren, und wollte dieses Projekt mit einer Probefahrt auf einem geliehenen Fahrrad im Hinterhof starten.

 

Mein Freund Gid fragte mich gerade noch, ob denn alles überhaupt auf mich richtig eingestellt sei, da hatte ich mich schon auf den Fahrradsattel gesetzt und wollte losfahren. Ich kam exakt ca. einen halben Meter und kippte dann sang- und klanglos seitlich um.

 

Nachdem ich mich endlich von dem ganzen Fahrrad um mich herum befreit hatte und mit kaputten Knien wieder aufrecht stand, war ich zunächst völlig geschockt und konnte mir überhaupt nicht erklären, was da gerade passiert war. Ich brach das Projekt kurzerhand ab, um erst einmal nach Hause zu gehen, meine Knie zu versorgen und das gerade Passierte zu analysieren.

04.12.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Update Webseite

Zarahzetas Statusbericht

 

Schnee, Winter, 1. Advent - Vielleicht gibt es ja weiße Weihnachten. (Textbeiträge, Textwerkstatt, Geschriebenes) ©Zarahzeta2014
1. Advent

(Beispielbild mit schöner Schneelandschaft aus 2015)

 

03.12.17

 

Das hatten wir ja schon lange nicht mehr: In vielen Teilen Deutschlands gibt es Schnee zum 1. Advent. :)

Vielleicht darf man ja auch auf weiße Weihnachten hoffen. Das wäre wirklich schön!

 

Ich werde mich jetzt warm anziehen und einen schönen Spaziergang im Park machen.

Danach gibt es zu Hause dann einen heißen Tee mit leckeren Keksen.

 

03.12.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Kunst & Genuss

Fotos, Fotografie - Foodblog, Essen & Trinken, Getränke & Speisen, Kochen, Rezepte, Kochrezepte, Süßes, Naschereien, Nachtisch, Dessert, Süßigkeiten, Naschen, Gebrannte Mandeln, Nüsse, Jahrmarkt ©Zarahzeta2017
Gebrannte Mandeln

 

Gebrannte Mandeln

 

Inspiriert von meinem letzten Jahrmarktbesuch habe ich mich nun einmal daran versucht, „gebrannte“ Mandeln bzw. Nüsse selbst zu machen.

 

Ursprünglich habe ich gedacht, dass „gebrannte“ Mandeln irgendwie geröstet oder gebraten und dann karamellisiert werden. Diese werden allerdings eher in einer am besten beschichteten Pfanne gekocht.

 

Also: Man nimmt vom Gewicht her ungefähr soviel Zucker, wie man an Mandeln hat. (Wer mag, kann noch etwas Vanillezucker und Zimtgeschmack beigeben.)

 

Der Zucker wird mit etwas Wasser aufgekocht und die Mandeln dann hinzugegeben. Man rührt unter hoher Hitze solange, bis der Zucker erst kurz trocken und dann wieder glasig wird und die Mandeln schön glänzen. Die Man-deln werden so auf ein Backblech (eingefettet oder mit Backpapier) gegeben und voneinander getrennt.

 

Nun müssen sie nur noch abkühlen und fertig ist die leckere Nascherei, die man auch supergut verschenken kann!

 

Wie ich ja vor Kurzem berichtet hatte, gibt es auch eine richtig gut schmeckende Variante mit Paranüssen, die ge-nauso und schnell zubereitet wird. Ebenso kann man zum Beispiel auch Macadamia- und Haselnüsse nehmen.

 

Eine richtig tolle, selbstgemachte Süßigkeit, mit der man nicht nur sich selbst, sondern auch anderen eine Freude machen kann.

 21.11.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Weihnachtliches (neuer Blog)

Fotos, Fotografie - Gedanken zur Adventszeit, Winterzeit. Foto mit Winter, Schnee & Schneelandschaft ©Zarahzeta2014
Winter

 

Advent! Advent! ...

 

 

Alle vier Jahreszeiten haben ganz besondere Eigenschaften. Der Winter ist die dunkelste und kälteste, aber auch gemüt-lichste Jahreszeit mit großen festlichen Tagen und traumhaft schönen Schnee- und Eislandschaften.

 

Der Winter beginnt offiziell erst am 21./22.12., aber für mich ist gefühlsmäßig bereits Ende November/Anfang Dezember Win-terzeit beziehungsweise eigentlich schon, sobald der erste richtige Schnee fällt.

 

Die Adventszeit ist quasi die Vorbereitungszeit für das große Weihnachtsfest. Traditionell zündet man am 1. Advent die erste der insgesamt vier Kerzen auf dem Adventskranz an. Mit jedem nachfolgenden Sonntag kommt dann eine weitere hinzu, bis schließlich alle vier Kerzen brennen. Dann steht Heiligabend vor der Tür.

 

20.11.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Lebenskunst/Körper

Lebenskunst: Tipps für die Seele, den Körper und den Geist. Hier Hausmittelchen Eis bei Stoßverletzungen/Prellungen. Foto ©Zarahzeta2016

 

Eis

 

Und was soll ich sagen? Ich hatte ja vor gar nicht so langer Zeit bereits die helfende Wirkung von Eis erfahren dürfen. Nun ist mir vorgestern exakt das Gleiche passiert, und ich habe mich wieder beim Ausräumen des Geschirrspülers am Schienbein gestoßen. Auch diesmal war es ein unerträglicher Schmerz, und ich konnte quasi zusehen, wie die ca. 2 cm x 3 cm große Stoßstelle sofort blau anlief und sich eine Beule bildete. Ich bin gleich zum Eisfach gehumpelt und habe mir ein mit einem Geschirrhandtuch umwi-ckeltes Eispad direkt auf die Stelle gelegt. Das betroffene Bein hatte ich dabei hochgelegt und so ca. eine dreiviertel Stunde gewartet, bis die Schmerzen nachgelassen hatten. Dann fing ich langsam an, wieder herumzulaufen, hab aber zwischendurch immer wieder einmal das Bein hochgelegt und gekühlt. So war nach ca. zwei Stunden dann die Beule komplett verschwunden, und die Stelle war nur noch leicht bläulich bis rötlich verfärbt. Gestern konnte man schon fast gar nichts mehr sehen, und heute erinnert nur noch ein ganz kleiner Fleck an die Verletzung.

 

Ich finde es einfach toll, wie man mit einem ganz einfachen Hilfsmittel solch eine Stoßverletzung nebst Schmerzen doch relativ schnell und effektiv behandeln und lindern kann.

 13.11.17 ©Zarahzeta2016

 

 

 

 

Lebenskunst/Geist

Lebenskunst: Tipps für die Seele, den Körper und den Geist. Hier Wissenswertes zur Adventszeit. Foto ©Zarahzeta2014
Advent! Advent!

 

Adventszeit

 

Die Adventszeit ist eine schöne, vorweihnachtliche Zeit und beginnt mit dem 1. Advent, der immer auf dem ersten Sonntag nach dem 26.11. eines jeden Jahres liegt. Erst wird eine Kerze angezündet, und mit jedem weiteren Sonntag kommt eine weitere hinzu, bis schließlich alle vier Kerzen auf dem Adventskranz brennen. Dann steht Heiligabend vor der Tür. :)

 

12.11.17 ©Zarahzeta2017

 

 

 

 

Herbstjahrmarkt

Gedanken, Anekdoten, Geschichten, Berichte

Fotos, Fotografie - Jahrmarkt, Herbstmarkt, Herbstjahrmarkt, Rummel, gebrannte Mandeln, Süßigkeiten ©Zarahzeta2016
Jahrmarkt

 

Gebrannte Mandeln ...

 

 

Und wieder ist zur Zeit der Herbstjahrmarkt in der Stadt. Und da der bei mir in der Nähe ist, konnte ich es mir nicht verkneifen, auch einmal kurz in die bunte Welt der Fahrgeschäfte, Losbuden, Schießstände, glitzernden Lichter, lauten Musik und Süßwaren wie Zuckerstangen, Lebkuchenherzen, Zuckerwatte und warme, gebrannte Mandeln einzutauchen.

 

Apropos gebrannte Mandeln. Mir ist diesmal doch die Vielfalt und unterschiedlichen Variationen der Süßigkeiten aufgefallen, die ich vorher noch nie so wahrgenommen hatte.

 

Nicht nur, dass es neben den gebrannten Mandeln auch alles Mögliche wie gebrannte Paranüsse, Erdnüsse, Macadamia, Sonnenblumen- und Kürbiskerne gibt. Die gebrannten Mandeln gibt es mittlerweile auch noch in fast allen erhältlichen Schokoladenrichtungen und -farbtönen sowie unter anderem in knallroter, grüner (oder blauer) und schwarzer Farbe und mit Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Chili und Lakritz.

 

Bei Chili in Kombination mit einer Süßigkeit hab ich ja eh schon so meine Bedenken wie bei dem Schokoladen-Chili-Eis. Aber Mandeln mit Lakritzgeschmack kann ich mir nun so überhaupt gar nicht lecker vorstellen.

 

Ich jedenfalls hab dann einfach mal die gebrannten Kürbiskerne probiert, die zwar nicht schlecht, mir persönlich dann aber allerdings doch ein klein wenig zu bitter waren.

 15.10.17 ©Zarahzeta2017

 

Blitznachtrag!!!

 

Fotos, Fotografie - gebrannte Paranüsse, Mandeln, Jahrmarkt, Herbstmarkt, Herbstjahrmarkt, Rummel, Herbst, Süßigkeiten, kandiert ©Zarahzeta2017
Gebrannte Paranüsse.

Kaum hatte ich das mit den Mandeln geschrieben, da überkam es mich, und ich wollte unbedingt doch noch diese gebrannten Paranüsse ausprobieren.

 

Also bin ich gleich nochmal zum Jahrmarkt und habe sie mir geholt, und ich kann diese Paranüsse wirklich nur empfehlen. Sehr lecker, wie man unschwer auf dem Foto erkennen kann. :)

 

15.10.17 ©Zarahzeta2017

 

 

Textanker

 

 

 

Neue Fotos

Kunst & Fotografie

 

 

Auf der Webseite findest Du unter "Kunst & Fotografie" noch vielmehr schöne Fotos, die in unterschiedliche Rubri-ken unterteilt sind. Du hast übrigens auch die Möglichkeit, die Motive als Grußkarte, Gallery Print, Leinwanddruck, Poster oder Kunstdruck in meiner Fotogalerie bei dem Online-Anbieter "Artflakes" zu erwerben. Wenn Du möchtest, dann kannst Du den nachfolgenden Link zu Artflakes "Buy My Art" benutzen, um direkt dorthin zu gelangen.

 

 

 

Hier kannst Du meine Bilder kaufen:

Link zu meiner Fotogalerie beim Online-Anbieter "Artflakes":

poster und Kunstdrucke kaufen

 

 

       Beispiel Leinwanddruck:                  Beispiel Acrylglas Direktdruck:               Beispiel Leinwanddruck:

Fotografie, Fotos - Natur, Landschaft, Sommer, Rapsfeld, Fotorealismus, Leinwanddruck ©Zarahzeta2017
Übernatur
Fotografie, Fotos - Blume, Tulpe, Blütenstempel, bunt, farbenfroh, Thronsaal, floral, Innenleben, Fotorealismus, Acrylglas Direktdruck ©Zarahzeta2017
floraler Thronsaal
©Zarahzeta2017
Segelregatta

 

 

 

 

Neues im Kunstnetzwerk:

 

Kunstbegriffe

Kunststilrichtungen und Kunstarten

Kunstbegriffe - "Surreal-Mohn" ©Zarahzeta2016
Kunstbegriffe A-Z

 

Der Kunstbereich ist so vielfältig, und es gibt die unterschied-lichsten Kunststilrichtungen und Kunstarten. Ich werde mich hier damit beschäftigen und entsprechende Beispiele sowie mir hie-rüber bekannte beziehungsweise von mir recherchierte Informa-tionen präsentieren.

 

In dem nachfolgenden Stichwortverzeichnis kannst Du gezielt nach Begriffen suchen.

 

Da auch dieses Gebiet sehr komplex ist und das Ganze sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, kann ich mich nur Stück für Stück heranarbeiten, und die eine oder andere Information wird mit Sicherheit noch ergänzt werden müssen. Ich arbeite weiter daran und bemühe mich, so schnell wie möglich noch mehr und umfangreichere Informationen zusammenzutragen.

 

Für jede Unterstützung und Anregung wäre ich sehr dankbar. Auf jeden Fall hoffe ich, dass für Dich die eine oder andere hilfreiche Information oder vielleicht ja auch Anregung dabei ist.

 

Übrigens: Alle Bilder hier können auch über die Fotogalerie in den unterschiedlichsten Formaten käuflich erworben werden, falls Du Interesse hast. :)

17.08.17 ©Zarahzeta2017


 

 

Über Zarahzeta:

Zarahzeta ©Zarahzeta2015
Zarahzeta

Ich bin und lebe nicht nur den Namen "Zarahzeta" nun schon seit mindestens 2000/2001, "Zarahzeta" verkörpert ganz einfach mich und meine Lebensein-stellung.  Entstanden ist dieser Name übrigens dadurch, dass ich mich davor immer "Zarah" oder "Zeta" genannt habe. Ich konnte mich allerdings immer nicht so richtig zwischen den beiden Namen entscheiden, so dass ich mir eines Tages sagte: Dann setze die beiden Namen doch einfach zusammen! Und seit- dem heiße ich "Zarahzeta". :)

 

Als Künstlerin bin ich sowohl online tätig mit meiner eigenen Webseite, auf der ich viele meiner Werke präsentiere. Aber ich schreibe zur Zeit auch an drei Buchprojekten, nehme an Fotowettbewerben und kulturellen Veranstal-tungen/Ausstellungen teil, bei denen ich mich und meine Werke präsentiere, und erstelle (auch nach Auftrag) Texte, Fotos/Bilder, Collagen & Skulpturen.

 

Ich werde oft gefragt, was für eine Künstlerin ich eigentlich bin und welche Kunstrichtung ich vertrete, und jedesmal fällt es mir schwer, das in wenige Worte zusammenzufassen, denn ich greife je nach Lust, Laune & Verfassung die unterschiedlichsten Themen, Genres und Interessensgebiete auf und verarbeite sie in verschiedenster Form.  Dabei ist es dann ein ganz bestimmter Moment, den ich gerade empfinde, oder ein Bild, das in meinem Kopf entsteht, was ich unbedingt in Schriftform, Bildern, Musik oder aber auch als Skulptur zum Ausdruck bringen möchte.

 

Mein Problem dabei ist oft, dass ich gleichzeitig Tausende von Ideen habe, so dass ich kaum mit der Umsetzung von allem nachkomme. Daher trifft man mich nicht selten mit einem Stift und einem Blatt Papier in der Hand an, damit ich schnell alles aufschreiben kann, was mir so spontan einfällt, um so auch das eine oder andere nicht wieder zu vergessen. Mittlerweile habe ich dadurch bereits eine stattliche Ansammlung von weiteren, neuen Ideen, und es werden immer mehr! ;)

 

In erster Linie möchte ich mit meiner Kunst unterhalten, kommunizieren, Menschen Freude & Spaß bringen, über das eine oder andere informieren, Tipps & Tricks weitergeben oder auch einmal zum Nachdenken anregen. Das Leben ist so schon schwer genug, da kann jeder bestimmt etwas Aufmunterung und Ablenkung vertragen und vielleicht sogar aus dem einen oder anderen wieder Kraft & Mut schöpfen.

 

Ganz wichtig ist mir der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen, um so gemeinsam vielleicht eines Tages etwas großes Ganzes zu schaffen. Es gibt doch nichts Schöneres als ein Mensch, der etwas Kreatives schafft, egal, welchen Genres, und sei es noch so klein oder vielleicht auch nicht perfekt. Mich fasziniert dabei einfach, was für Herzblut, Ideen und Arbeit dahinter stecken, und natürlich, wenn am Ende daraus ein interessantes oder gar tolles Kunstwerk entstanden ist. Und wenn sich dann auch noch mehrere solcher kreativen Menschen, womöglich aus den unterschiedlichsten Bereichen, zu einem Gemeinschaftsprojekt zusammenfinden, dann kann daraus einfach nur ein großartiges, innovatives Gesamtkunstwerk entstehen.

 

Davon einmal ganz abgesehen, dass die Geschmäcker völlig unterschiedlich und breit gefächert sind, gehen die Meinungen über ein Kunstwerk oft weit auseinander. Konstruktive Kritik halte ich dabei für sehr wichtig, um andere Sichtweisen kennenzulernen und eventuell daraus zu lernen. Sie kann neu inspirieren, zu Verbesserungen und neuen Denkanstößen führen. Womit ich nichts anfangen kann ist: destruktive Kritik. Damit gebe ich mich mich gar nicht erst ab und konzentriere mich lieber auf das Wesentliche.

 

Zarahzeta ©Zarahzeta2014

Ich bin Künstlerin, und mein Motto lautet: "immer kreativ-aktiv". Meine Krea- tivität nutze ich in verschiedenen Kunst- und Medienprojekten und bediene verschiedene Genres. Mein Schwerpunkt liegt dabei in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

 

Da ich diesen Bereich hauptberuflich ausgebaut habe und unter anderem meine Werke hier auf meiner eigenen Webseite präsentiere, die auf jeden Fall mit der virtuellen und realen Zarahzeta als Person verknüpft bleiben sollen, habe ich Zarahzeta® als Markenname schützen lassen. (Wie ich das gemacht habe, kannst Du übrigens hier nachlesen).

 

Meine Webseite berichtet zum einen über mich als Zarahzeta, was ich sowohl im Internet als auch in der realen Welt so erlebe und entdecke, was mir Spaß macht und Freude bereitet. Es gibt so unglaublich viel Spannendes und Interessantes, was ich auch hier gerne weitergeben möchte. Zum anderen greife ich die unterschiedlichsten The- men und Interessensgebiete in verschiedener Form auf, um in erster Linie zu unterhalten, über das eine oder andere zu informieren, Tipps & Tricks oder Ideen weiterzugeben und natürlich auch mal zum Nachdenken anzu- regen.

 

Wie bereits erwähnt, liegt mir der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen sehr am Herzen. Freunde unterstütze ich auf jeden Fall gerne, und ich werde auf meiner Webseite das eine oder andere Projekt von ihnen vorstellen.

 

In meinen eigenen Projekten versuche ich, reale und virtuelle Erlebnisse, Eindrücke, Gedanken und Ideen in Form von Videos, Musik, Fotos und Blogs, aber auch Kunstprodukten in jeglicher Form umzusetzen. Ich hoffe, dass es Dir gefällt.

 

Zu den verschiedenen Rubriken, auf die ich nachfolgend noch einmal kurz eingehen werde, kannst Du jederzeit schnell über die praktische Navigationszeile oben gelangen, egal wo Du Dich gerade auf dieser Webseite befindest.

 

Bei meinen "Textbeiträgen" greife ich alle möglichen Themen aus dem Alltag auf und habe neben ein paar Blitz-gedanken, netten Kurzerlebnissen, "Weisheiten", kleinen Denkanstößen und vielleicht dem einen oder anderen nützlichen Tipp auch ausführliche Berichte über die unterschiedlichsten Themen, wie z.B. die Namenspolitik von Facebook, Facebook vs. Datenschutz, Künstlername, Ämterwahnsinn, lustige Baustellen (u.a. "Die Geschichte eines Kinderspielplatzes") etc. hinterlegt, um auf meine, meist humorvolle Weise den Irrsinn des Alltags darzu-stellen, aber schon auch Kritik zu üben und zum Nachdenken anzuregen.

 

Meine "Klangwelt" setzt sich aus verschiedenen Tönen und Klängen zusammen. Ich experimentiere mit Ge-räuschen, Musikinstrumenten und Stimmen herum und erzeuge viele kleine Puzzleteile, die ich dann verfremdet oder unverfremdet in verschiedener Form wieder zusammenfüge, bis ein Rhythmus, eine Melodie oder gar ein ganzes Lied daraus entsteht. Ausgehend von einem gewissen emotionalen Grundrauschen (man kann es auch Bauchgefühl nennen) entwickle ich daraus neue Klangkompositionen. Dabei bin ich nicht auf bestimmte Musik- richtungen fixiert, sondern probiere unterschiedliche Stile aus. Es ist schon erstaunlich, was da manchmal so entsteht. ;)

 

Unter "Visuelle Projekte/Videos" findest Du meine eigenen Videoprojekte aus verschiedenen Genres wie Humor, Avantgardismus, Klang-/Kreativkunst, Experimentelles, aber auch einfach unterwegs spontan Eingefangenes "on the road" und Spielerei. Bei den Videokunstprojekten experimentiere ich mit unterschiedlichstem Bildmaterial zusammen mit Tönen, Stimmen und Geräuschen. Ich habe dabei eine Grundidee und füge alles zu einer Art Videoskulptur zusammen. Auch hier bin ich ebenfalls völlig themenungebunden und greife einfach alles auf, was ich interessant finde. Viel Spaß beim Anschauen. :)

 

In meiner "Welt der Fotografie" findest Du meine Fotos zu den verschiedensten Themen und Anlässen, die so umfangreich sind, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. Sei es zufällig eingefangene Momente, gestellte Szenen oder Fotomontagen. Ich liebe die Herausforderung, mich in ein Motiv hineinzudenken und etwas herauszuholen, und ich finde es einfach nur toll, was da für grandiose Aufnahmen zustandekommen können, wenn z.B. exakt die Atmosphäre, die ich in dem Moment empfinde, oder das tolle Licht, die Farben genau getroffen und festgehalten werden. Und wenn das, was ich mache, dann auch noch anderen gefällt, dann freue ich mich um so mehr. :)

 

(Du hast jetzt übrigens auch die Möglichkeit, die ersten Fotomotive als Grußkarte, Gallery Print, Leinwanddruck, Poster oder Kunstdruck in meiner Fotogalerie bei www.Artflakes.com zu erwerben.)

 

Ganz neu hinzugekommen ist "Das Kunstnetzwerk". Ich versuche hier, ein Netzwerk für Künstler jeder Art durch Zusammenarbeit, Informationsaustausch und gegenseitige Unterstützung aufzubauen. Ich trage allgemeine Künst-lerinfos von A-Z zusammen und berichte über tolle, künstlerische Projekte. 

 

Der Bereich "Lebenskunst" ist etwas umfangreicher, da dort eigene Erfahrungen in allen möglichen Lebensbe-reichen angesprochen werden. Das kann Wissenswertes im künstlerischen, wissenschaftlichen oder technischen Bereich sein. Ich teste und probiere u.a. Dinge selbst aus, die mich neugierig gemacht haben, und überprüfe oder experimentiere dort mit etwas, um so auf Ideen, Verbesserungsmöglichkeiten und vielleicht auch Alternativen hinzuweisen, aber auch um etwas weiterzuempfehlen bzw. eventuell sogar davon abzuraten. Du kannst dort aber auch z.B. ganz einfache, praktische Tipps im Haushalt, über Lebensmittel, zur Entspannung & für das eigene Wohl-befinden finden. 

 

In der Rubrik "Kunst & Genuss" (ehemals "Hexen"-Küche) greife ich ein paar superleckere Gerichte/Snacks, witzige Ideen, nützliche Tipps auf und berichte von Erfahrungen mit fremden Küchen, Gewürzen oder einzelnen Zutaten. Warum ich diese Rubrik seinerzeit aufgenommen und "Hexen"-Küche genannt habe? Weil man auch hier entdecken & kreativ sein und mit einfachem Kochen ein Lächeln auf das Gesicht eines anderen zaubern kann. So habe ich neben Anregungen für leckere Snacks, Hauptgerichte, Backwaren/Backofengerichte, Naschereien, Suppen/Eintöpfe, Gegrilltes, Dips/Soßen, Salate und Getränke dort für Dich auch ein leckeres Milchbrötchenrezept mit Fotos hinterlassen. Ich dachte mir einfach mal, dass selbstgebackene Milchbrötchen zum Frühstück doch echt lecker sind und Du vielleicht auch Lust darauf hast. :)

 

Du hast übrigens überall die Möglichkeit, einen Kommentar abzugeben. Deine Meinung interessiert mich, und ich würde mich sehr über Dein Feedback freuen! Vielleicht hast Du ja eigene Ideen oder Anregungen? Wenn Du möchtest, dann schicke mir doch eine Nachricht. Ich freue mich darauf!

 

Wie Du bereits bestimmt bemerkt hast, ist meine Webseite sehr umfangreich, und es gibt viel zu entdecken. Nimm Dir doch einfach etwas Zeit und gehe auf Entdeckungstour. Es ist bestimmt auch etwas für Dich dabei. Viel Spaß beim Durchstöbern meiner Seite, die ich natürlich ständig erweitern und mit neuen, unterschiedlichsten Projekten bestücken werde.

 

L.G. Zarahzeta                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     ©Zarahzeta2017

 


 

Kommentarbereich:

 

Kommentare: 19
  • #19

    Zarahzeta (Donnerstag, 19 Februar 2015 19:18)

    Thx, Tomislav. :)
    Another "egg video" is coming soon. Stay tuned! ;)

  • #18

    Tomislav (Donnerstag, 19 Februar 2015 17:10)

    Eggs are my favorite.

  • #17

    Tomislav (Freitag, 09 Januar 2015 06:53)

    Oh only we 3 comment.

  • #16

    Zarahzeta (Donnerstag, 25 Dezember 2014 20:14)

    Frohe Weihnachten, Tomislav! :D
    Kommt in Kürze, alles in Arbeit! ;)

  • #15

    Tomislav Krpina (Donnerstag, 25 Dezember 2014 14:31)

    Frohe Weihnachten!
    Gid hat noch kein Musikvideo lange Zeit.

  • #14

    Zarahzeta (Montag, 22 Dezember 2014 22:53)

    Guten Abend, Tomislav! :)

  • #13

    Tomislav Krpina (Montag, 22 Dezember 2014 18:55)

    Guten abend.

  • #12

    Zarahzeta (Montag, 15 Dezember 2014 23:30)

    dunno - should I? ;D

  • #11

    Tomislav Krpina (Montag, 15 Dezember 2014 22:05)

    When will you conquer Arthur's castle ?

  • #10

    Zarahzeta (Mittwoch, 03 Dezember 2014 22:31)

    Coming soon, be sure! :)

  • #9

    Tomislav (Mittwoch, 03 Dezember 2014 20:21)

    We want more movies.

  • #8

    Tomislav (Donnerstag, 27 November 2014 06:29)

    Too much power in too small number of social networks editors , having own web site is more safe.

  • #7

    Zarahzeta (Donnerstag, 27 November 2014 00:16)

    why Tomislav? ;D

  • #6

    Tomislav (Mittwoch, 26 November 2014 15:43)

    And no fear that social network editor will remove your posts.

  • #5

    Gideon Zapedzki (Montag, 24 November 2014 23:31)

    Added a "Translator Button" to the upper left. :)

  • #4

    Zarahzeta (Montag, 24 November 2014 19:56)

    lol thx Gideon :D

  • #3

    Gideon Zapedzki (Montag, 24 November 2014 19:55)

    Here it is in Croatian :)

    http://translate.google.com/translate?sl=de&tl=hr&u=www.zarahzeta.net

  • #2

    Gideon Zapedzki (Montag, 24 November 2014 19:53)

    Hi Tomislav, have you tried this link already?

    http://translate.google.com/translate?sl=de&tl=en&u=www.zarahzeta.net

    Gid :)

  • #1

    Tomislav (Montag, 24 November 2014 19:43)

    Would you please have translations ? Mein Deutsch ist nicht gut.